Die Vereinsgründung

Am 20. Mai 1976 erfolgte im Gasthaus Rittmannsberger die konstituierende Sitzung des Vereins, nachdem zuvor Kontakte mit dem Österreichischen Volkssportverband (ÖVV) aufgenommen war und von den Proponenten Franz Büringer, Stefan Kammerhofer und Karl Lammerhuber die Statuten des Vereins bei der Bezirkshauptmannschaft Amstetten eingereicht und genehmigt worden war.

Lammerhuber stellte zu Beginn fest, dass keiner der Vereinswerber aus Mangel an Arbeit, noch aus dem Streben nach einem ´´Amterl``,  noch aus der Notwendigkeit ihr Hoppy, das Wandern, nur mit einem Verein betreiben zu können, diese Vereinsgründung anstreben, sondern einzig allein, um unsere schöne Heimat bekannter zu machen und den Fremdenverkehr anzukurbeln.

 

1.IVV Wandertag

Der 1. IVV Wandertag in Biberbach fand am 8. Und 9. Oktober 1977 statt. Der Bürgermeister hatte zur Beflaggung im Ort aufgerufen, viele ehemalige Biberbacher waren schriftlich zur Teilnahme eingeladen worden. Alle Häuser an den Wanderstrecken wurden mit Holztafeln (mit dem Hausnamen) beschriftet.

 

Im aufgelegten Wanderbuch waren manch lustige Sprüche, anerkennende Worte und interessante Adressen zu lesen. So waren Wanderer aus allen Gegenden Österreichs (von Wien bis Bregenz) aber auch aus dem Ausland eingetragen.

 

Vorstand ab Jänner 2019

Obmann:                   Franz Mayrhofer

Obmann Stv.:            Josef Gölzner

Kassier:                     Karl Kammerhofer

Kassier Stv.:              Ing.Alfred Wach

Schriftführer:          Sandra Breitenberger

Schriftführer Stv.:   Hubert Schirghuber